Dirigent

Stefan Kollmann (Jahrgang 1961) studierte Orchestermusik an der Musikhochschule des Saarlandes in Saarbrücken. Danach folgte ein Dirigierstudium für Blasorchester am Conservatoire de Muziek, bei Prof. Sef Pijpers in Maastricht, Niederlande, das durch mehrere Privatstudien u. a. bei Alex Schillings ergänzt wurde. Von 1991 bis 1996 war Stefan Kollmann Bundesdirigent im Bund Saarländischer Musikvereine und insbesondere verantwortlich für die Ausbildung der Nachwuchsdirigenten, bzw. Organisation und Durchführung der Wertungsspiele. Als Instrumentallehrer für Posaune ist er an der Kreismusikschule St. Wendel seit 1989 tätig. Von 2003 bis 2017 war Stefan Kollmann Realschullehrer in Idar-Oberstein, seit 2017 unterrichtet er in Trier und in Waldrach. In seiner Tätigkeit als Dirigent verschiedener Orchester – Symphonisches Blasorchester Obere Nahe, Idar-Oberstein (1990 bis 2002), Musikverein Fischbach (1990 bis 2007), Sinfonischen Jugendblasorchesters Karlsruhe (2010 bis heute) – konnte er hervorragende Erfolge bei Wettbewerben (u. a. Deutscher Orchesterwettbewerb, Weltjugendmusik-Festival Zürich und WMC-Kerkrade, NL) und verschiedenen Wertungsspielen erzielen. Dabei hat er immer das Ziel verfolgt „die Freude an der Musik“ mit pädagogischer Phantasie und Vielfalt intensiv und nachhaltig zu vermitteln. Die äußerst positive und erfolgreiche Zusammenarbeit, sowohl mit dem Saarländischen Rundfunk, als auch mit dem Südwest-Rundfunk, zeugt im Weiteren von dem musikalischen Profil und der künstlerischen Vielfalt seiner Dirigententätigkeiten.

Seit Oktober 2019 ist Stefan Kollmann musikalischer Leiter der Stadtkapelle Schweich.